Land und Sprache ändern

Land

Sprache

Loading...

Die Geschichte von Lahoux Optics


Nachtsichttechnik hat in den Niederlanden eine lange Tradition. Schon 1934 wurde sie mit der Erfindung der ersten Bildverstärkerröhre (Restlicht) von Philips begründet. Seit den 60er Jahren sind die Niederlande eine der führenden Nationen in der Produktion von Bildverstärkerröhren. 1970 startete PHOTONIS in Roden (Niederlande) mit der Produktion von Bildverstärkerröhren, inzwischen einer der größten Hersteller von Bildverstärkerröhren in der Welt.
Lahoux Optics wurde 1992 gegründet. Damals lieferte man optische Komponenten an holländische und belgische Nachtsichtgerätehersteller. Kurze Zeit später übernahm Lahoux die Distribution von PHOTONIS Bildverstärkerröhren für einige Länder. Ein wichtiger Schritt für Lahoux Optics war der Beginn der Entwicklung eigener Nachtsicht- und Wärmebildgeräte. Zur Zeit ist Lahoux Optics eines der wenigen Unternehmen in Westeuropa, die eigene Nachtsicht- und Wärmebildgeräte für den zivilen Markt entwickeln und produzieren. Lahoux Nachtsicht- und Wärmebildgeräte werden komplett in Holland entwickelt, gefertigt und montiert. Lahoux Geräte zeichnen sich durch kompromisslose Qualität aus. Darüberhinaus steht Lahoux Optics für schnellen und erstklassigen Service.
 

Mehr Erfahren